webOS.dev by roboter-teile.de

Entwicklung für webOS

Die neue Version von Mond-Info HD, speziell angepasst an das HP-TouchPad kann ab sofort im AppCatalog von HP/Palm zum Preis von 1,49EUR (incl. MWSt.) heruntergeladen werden: http://developer.palm.com/appredirect/?packageid=de.roboter-teile.moon-hd


Die Berechnungen von Mond-Info HD sind weitestgehend identisch mit Mond-Info Pro, die Ausgaben jedoch für das TouchPad optimiert.
Die Entwicklung von Mond-Info HD geht natürlich weiter, das nächste Update wird eine Kalenderintegration für die wichtigsten Daten bieten.

Ab sofort ist im Palm-AppCatalog die App Morse-Generator zum kostenfreien Download erhältlich.

Die App wurde eigentlich für den PDK-HotApps Wettbewerb als Fun-App geschrieben. Durch ein paar Verzögerungen und auch einer sehr langen Review-Dauer bei Palm wurde die App allerdings erst heute freigegeben.

Morse-Generator übersetzt den eingegebenen Text in den nostalgischen Morse-Sound aus der Geschichte der Funkübertragungen. Noch heutzutage werden Morsezeichen im Amateurfunk und automatischen Funkbaken benutzt.
Unterstützt werden die Buchstaben A-Z, die Ziffer 0-9 und die Sonderzeichen .,+@=()?-/#
Mit der Taste SYM kann der Notruf SOS normgerecht erzeugt werden. Die Ausgabe erfolgt über den Lautsprechener des Palm-Pre, die Geschwindigkeit ist in 3 Stufen von 5WPM bis 20 WPM einstellbar.

Ein neues Einführungsvideo von Mond-Info-Pro für den AppCatalog ist online:

Ab sofort steht die neue Version von Mond-Info-Pro im AppCatalog von Palm zum Kauf zur Verfügung: http://developer.palm.com/appredirect/?packageid=de.roboter-teile.moon-pro

Das Update aus einer bereits gekauften Vorgängerversion von Mond-Info-Pro ist kostenlos.

Neu in diesem wichtigen Update ist die Kalenderintegration, also die Möglichkeit bestimmte Informationen in den Kalender zu exportieren.

Die neue Version von Mond-Info-Pro kann ab sofort unter http://developer.palm.com/appredirect/?packageid=de.roboter-teile.moon-pro-beta mit dem Palm Pre oder Pixi heruntergeladen und ausprobiert werden. Das Programm ist noch Beta, das heißt kleine Fehler und Unvollständigkeiten sind u.U. noch enthalten.
Wenn Sie einen solchen Fehler entdecken oder generell Vorschläge und Wünsche für die Weiterentwicklung haben, so schicken Sie mir bitte eine Mail oder schreiben einen Kommentar oder eine Nachricht über das Blogsystem.

Als größte Neuerung wurde wie angekündigt eine Funktion zum Export der Daten in den WebOS-Kalender integriert. Das heißt, Sie können einen gesamten Mondzyklus oder ganztägliche Details wie Mond-Aufgang und -Untergang, Blaue Stunde usw. für jeden Tag in den Kalender exportieren. Auch können Sie die Mond-„Void of Course“- Daten in den Kalender übernehmen.

Auf den Detailseiten mit dem Kalenderexport befindet sich unten zwischen den Navigationsschaltflächen das Symbol mit dem Kalender, ein Click und die Daten werden übernommen. Sollte der entsprechende Eintrag bereits im Kalender existieren, so wird dieser angepasst.
Um den kompletten Mondzyklus in den Kalender zu exportieren gibt es im Menü eine Funktion. Danach werden im Kalender die Einträge für 2x Neumond, Erstes- und Letztes Viertel, sowie Vollmond generiert.

Die aktuelle Beta-Version läuft bis zum 27. August 2010 23:59Uhr.

Update 21.08.2010: – Neue Beta Version V.1.0.10

– Die eingegebenen (oder über GPS ermittelten) Beobachter-Koordinaten werden jetzt, falls die Google-Services verfügbar sind einem Ort zugewiesen, der Basis für die Kalendereinträge ist (Beispiel: 01159 Dresden, DE)
– Bezeichnungen für Dämmerung / Blaue Stunde im Kalender angepasst

Im amerikanischen Web-Blog WebOSroundup wurde eine Review unseres Programms Mond-Info-Pro veröffentlicht: http://www.webosroundup.com/2010/08/moon-info-pro-review/

Die neue Version von Mond-Info-Pro kann im AppCatalog von Palm zum Preis von 2,49EUR (incl. MWSt.) heruntergeladen werden: http://bit.ly/avp8AG
Neben allen Funktionen der freien Version bietet die Pro-Version noch zusätzlich folgende wissenschaftliche und astrologische Daten:

  • Mondaufgang und -untergang
  • Tierkreiszeichen und aktuelles Sternbild
  • Topzentrische Koordinaten: Höhe & Azimut
  • Geozentrische Koordinaten: Ekliptikal und Äquatorial
  • Max. nördliche und südliche Deklination
  • Passage der Mondknoten
  • Apogäum und Perigäum
  • Aufsteigender bzw. Absteigender Mond (astrologisch)
  • Element des Tierkreiszeichens (astrologisch)
  • Mond „Void of Course“ (astrologisch)
  • Sonnenaufgang und -untergang
  • Blaue Stunde (interessant für Photographen)

Die Entwicklung von Mond-Info-Pro geht natürlich weiter, das nächste Update wird eine Kalenderintegration für die wichtigsten Daten bieten.  Weiterhin geplant sind:

  • Integration Void of Course Daten für zukünftige Daten (gegenwärtig nur 2010 unterstützt)
  • Eingabe der Koordinaten alternativ über eine Städteliste (ca. 500-600 Großstädte weltweit)
  • Berechnung und Ausgabe von Mondfinsternissen

Der Betatest der Professional Version Mond-Info-Pro ist in vollem Gange, nur noch wenige Tage bis zum Release der Vollversion.
Anbei erste Eindrücke von den verschiedenen Detailseiten der App um einen Überblick über die Menge an Informationen zu geben, die das Programm liefert.

Neues Update für Mond-Info:

  • Französische Lokalisierung – Vielen Dank an Yannick Le Ny für die Übersetzung
  • Beseitigung eines kleinen Symmetriefehlers beim Alpha-Blending Mondphasenbild.

Neues Update für Mond-Info:

  • Beseitigung von kleineren Fehlern
  • Verbesserung der Bedienoberfläche:  In Anlehnung an die bald erscheinende Pro-Version wurde die Bedienoberfläche überarbeitet.
    Jetzt wird beim Tippen auf die Mondphasen-Icons im rechten Bildschirmteil das Berechnungsdatum auf die jeweilige Phase gesetzt.
    Die Neumond-Icons gestatten das Blättern in den nächsten bzw. vorangegangenen Mondzyklus.